Language
Language
Hotline: +49 1234 5678 your@company.com

Offshore-Luftrettung und -Personentransport von Northland Deutsche Bucht bei Northern HeliCopter in einer Hand

10. 09. 2018 | 15:34

– NHC übernimmt Personentransporte für Northland Deutsche Bucht
– Rettungskonzept mit bereits bestehendem HEMS-Vertrag mit Windea komplett

Emden. Nach dem Vertrag über Luftrettung (HEMS – Helicopter Emergency Medical  Service) für seinen Offshore-Windpark „Deutsche Bucht“ in der Nordsee, legt die Northland Deutsche Bucht GmbH, Hamburg, nun auch die Personentransporte in die Hände des erfahrenen Luftfahrtunternehmens Northern HeliCopter GmbH (NHC), Emden. Den Luftrettungsvertrag, der eine 24/7 Leitstelle beinhaltet, schloss das Unternehmen im Juni dieses Jahres mit NHC ab. Im August hinzugekommen ist ein Rahmenvertrag für den Personentransport zum Windpark. „Der Rahmenvertrag über den Transport von Technikern und Servicepersonal zum Windpark „Deutsche Bucht“ ist ein weiterer wichtiger Baustein für unser Unternehmen und unsere Mitarbeiter“, so Frank Zabell, Geschäftsführer der Northern HeliCopter GmbH.

Jens Poulsen, Projektleiter von Northland Deutsche Bucht GmbH ergänzt: „Wir haben uns mit Northern Helicopter für einen erfahrenen Partner in der Offshore-Windbranche entschieden, der über die Personentransporte hinaus ein  ganzheitliches und fachkompetentes Konzept für die Personenrettung bietet.“

Neben der Durchführung von Offshore-Personentransport verfügt NHC über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der  Luftrettung. Rund um die Uhr stehen zwei Offshore-Rettungshubschrauber in St. Peter-Ording für die Windparks in der Nordsee und am Flugplatz Güttin für die Windparks in der Ostsee für die Offshore-Windkraftbetreiber bereit. Die eingesetzten Hubschrauber sind speziell für diese Aufgabe ausgerüstet und permanent mit einem Notarzt und einem
Notfallsanitäter besetzt.

Der Bau des Nordsee-Windparks Deutsche Bucht des kanadischen Energieerzeuger Northland
Power ist bereits gestartet. Im Windpark, zirka 95 Kilometer vor Borkum, werden 33 Turbinen mit je 8,4 Megawatt errichtet, inklusive zweier Pilotwindenergieanlagen auf Mono Bucket Fundamenten. Die Netzanschlusskapazität beträgt knapp 269 Megawatt und die prognostizierte Produktion liegt bei etwa 1,1 Milliarden Kilowattstunden pro Jahr. Der
Windpark soll in der zweiten Jahreshälfte 2019 in Betrieb genommen werden.

 

Die Northern HeliCopter GmbH mit Sitz in Emden beschäftigt rund 70 Mitarbeiter und operiert mit vier Hubschraubern. Das Unternehmen hat 25 Jahre Erfahrung im Bereich der Luftrettung und bietet neben Offshore-Rettung  Ambulanzflugdienste und Personentransporte an. 2014 wurde neben Emden eine Basis in St. Peter Ording, am 1. Januar 2018 eine in Güttin auf Rügen geschaffen, um die Anflugzeit zu Offshore-Windparks signifikant zu reduzieren. NHC war 2011 das erste private Unternehmen, das Rettungsflüge in der Deutschen Bucht an 365 Tagen im Jahr in 24 Stunden  Bereitschaft anbieten konnte. Mit der Einführung des ganzheitlichen Offshore-Rettungskonzepts WINDEAcare hat sich NHC zusammen mit in der Notfallmedizin spezialisierten Partnern zum Marktführer in der Branche etabliert.

Zurück

©2019 WINDEA Offshore GmbH & Co. KG | Impressum | Haftung | Datenschutz